panorama-blog.com

Das Blog rund um die Panoramafotografie
Showcase • Hardware • Software • Photoshop • Lightroom

Stadt

Main Tower - Nacht

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Der Main Tower ist ein öffentlich zugänglicher Aussichtspunkt in der Franfurter Innenstadt und bietet von seiner 200 Meter hoch gelegenen Besucherplattform einen 360°-Rundblock über die Stadt und das Umland. Die Öffnungszeiten erlauben auch Nachtaufnahmen wie diese um etwa 20:00 (Anfang September). 

Landschaftspark Duisburg-Nord • Hochofen 5 in der Nacht

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Als Vorbeitung für einen Nachtpanorama-Workshop auf der diesjährigen Photo+Adventure-Messe im Landschaftspark Duisburg-Nord habe ich in der Nacht zuvor ein wenig Location Scouting betrieben und dabei neue Hardware getestet.

Lapadu at Night

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Nachtpanorama im Landschaftspark Duisburg-Nord, produziert mit einem sehr präzisen Panorama-Setup, das ich hier bei einem anderen Panorama aus dieser Nacht eingehender beschrieben habe.

3CityWave – Schwarzenbergplatz – Wien

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Der Mobilfunk-Provider Drei hat im Sommer 2016 auf dem Wiener Schwarzenbergplatz die öffentliche Surf Area »3CityWave.« installiert. Vor öffentlichem Publikum kann man hier auf einer künstlichen Welle seine Surfkünste zeigen.

Besonders Abends ist das blaue Wasserbecken vor dem beleuchteten Hochstrahlbrunnen und zwischen den Gründerzeitbauten des Platzes ein sehr reizvolles Motiv.

Virtuelle Tour mit PanoTour Pro

Als Beispiel für die Anwendung des Programms Panotour Pro, mit dem man gut, bequem und relativ einfach virtuelle Touren erstellen kann, habe ich für die dritte Ausgabe meines Panoramabuchs einen kleinen Rundgang durch das Berliner Regierungsviertel gewählt, der aus 5 Panoramen besteht.

Aufnahmeort
Berlin
Berlin
Deutschland

Wilhelminenberg - Gigapixel

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Dieses 1,42 Gigapixel große Panorama (117.473 x 12.092 Pixel) zeigt einen größeren Teil von Wien von einer Anhöhe am Stadtrand aus.

Augustinerkirche

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Als Beispiel eines sphärischen Panoramas, bei dem der Boden ohne jede Retusche geschlossen wird und das Stativ versteckt wird, dient in meinem Panoramabuch (3. Ausgabe) diese Aufnahme aus der Wiener Augustinerkirche.

Durch zwei separate Aufnahmen des Stativstandplatzes, die im Programm PTGui mit einer speziellen Funktion des Programms in der Panorama eingefügt werden, kann man sich eine spätere Retusche mit Photoshop sparen. Dieses Verfahren wird im Buch detailliert erklärt.

Belvedere Wien

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Da Photoshop eine 360°-Panoramarunde nicht automatisch schließen kann, sondern ein solches Bild immer als flache Abbildung nimmt, muss man die Nahtlosigkeit manuell sicherstellen. Wie das im Detail geht, erkläre ich in meinem Panoramabuch anhand dieser Aufnahme mit 10 Bildern, die mit 24mm Brennweite gemacht wurden.

Parlament - Säulenhalle

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Die Säulenhalle des Parlaments in Wien bietet sich mit ihrer Architektur für ein sphärisches Panorama sehr an. Weil auch das Dach mit dem großen Oberlicht gerastert ist, kann man dieses Panorama gut dafür benutzen, verschiedenen Projektionen und ihre typischen Verzerrungen am oberen und unteren Bildrand durchzuspielen. Deshalb habe ich es in der dritten Ausgabe meines Panoramabuchs auch dafür als Beispiel verwendet.

Multi Selfie

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Ein netter Spass und ein Beispiel für das mehrfache Erscheinen von Personen in einem Panorama sollte dieses Bild sein, in dem mein Münchner Kollege Karsten Rose, die Fotografin Doris Schiffer und meine Wenigkeit Modell gestanden sind. Die Kabelfernbedienung wurde dabei ums Stativ herumgereicht.

Inhalt abgleichen