panorama-blog.com

Das Blog rund um die Panoramafotografie
Showcase • Hardware • Software • Photoshop • Lightroom

Museum

AEC Linz mit Spiegelkugel

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Eine Variante eines schon älteren Panoramas zeigt die Verwendung einer Spiegelkugel zur Abdeckung von Panoramakopf und Stativ als Beispiel in der dritten Ausgabe meines Panoramabuchs.

Albertina

Nachtpanorama von der Terrasse vor der Albertina, dem Museum mit der weltbekannten grafischen Sammlung mit dem Blick vom dunklen Burggarten mit der Hofburg dahinter, dem Reiterstandbild Herzog Albrechts, dem modernen »Soravia Wing« vor dem Eingang bis hin zu den Bauten rund um den Albertina-Platz mit dem Hotel Sacher gegenüber und der Rückseite der Wiener Staatsoper.

Ars Electronica Center Linz

Blick in die Eingangshalle des Linzer Ars Electronica Centers, hier während des Festivals im September 2014. Links unten (dunkle, offene Tür) geht es übrigens in den »Deep Space«, auf dessen Riesenleinwand ich im Dezember 2013 eine Auswahl meiner Panorama-Arbeiten gezeigt habe.

Maria-Theresien-Platz

Eine der ersten Aufnahmen mit meiner neuen Canon EOS 5D Mark III. Naheliegenderweise ist hier ein Test, was die Kamera im Low-Light-Bereich so kann. Dieses Panorama ist mit ISO 800 aufgenommen worden. Die Kamera zeigt hier fast kein Bildrauschen, auch nicht bei der 15 sec. langen, hellsten Belichtung dieser HDR-Reihen.

Naturhistorisches Museum Wien - Frühgeschichte-Saal

Aufnahme im Frühgeschichte-Saal des Naturhistorischen Museums in Wien. Der Standpunkt für dieses Panorama wurde direkt neben einer rekonstruierten Grabstelle gewählt, weil hier die sphärische Projektion einen Blick nach unten gestattet, so dass der Saal als Ganzes ebenso gut zu sehen ist wie dieser niedrige Schaukasten.

[Die Aufnahme entstand mit freundlicher Genehmigung des NHM]

Naturhistorisches Museum Wien - Insektensaal

Dieses Panorama im Insektensaal des Naturhistorischen Museums in Wien zeigt Teile der Schmetterlingssammlung, einen Termitenhügel und den Schaukasten zum Leben der Bienen.

[Die Aufnahme entstand mit freundlicher Genehmigung des NHM]

Naturhistorisches Museum Wien - Meteoritensaal

Der Meteoritensaal des Naturhistorischen Museums beherbergt eine der berühmtesten, ältesten und größten Sammlungen an Metoriten weltweit. Diese Aufnahme von 2010 zeigt noch den alten Saal. Ende 2012 ist er aufwendig umgestaltet worden.

[Die Aufnahme entstand mit freundlicher Genehmigung des NHM]

Naturhistorisches Museum Wien - Ernst Haeckel Saal

Wie ein kleiner Hörsaaal ist der Ernst Haeckel Saal im Naturhistorischen Museum in Wien angelegt. Dieser Raum ist dem Zoologen Ernst Haeckel gewidmet und beherbergt eine Schausammlung zum Thema »Mikrokosmos«.

[Die Aufnahme entstand mit freundlicher Genehmigung des NHM]

Ars Electronica Center Linz

Panorama vom obersten Stockwerk des Linzer Ars Electronica Centers mit einem Blick über die Donau hinüber zur Linzer Innenstadt. Standort dieses Panoramas ist die halboffene schmale Terrassenkonstruktion zwischen der Innenfassade vor dem Restaurant »Cubus« und der mit Tausenden von LEDs bestückten und nachts leuchtenden Außenfassade des AEC.

Inhalt abgleichen