panorama-blog.com

Das Blog rund um die Panoramafotografie
Showcase • Hardware • Software • Photoshop • Lightroom

Vienna City Marathon 2012

Wenn man bei (Groß-)Veranstaltungen Panoramen aufnimmt, hat man fast immer das Problem mit der mangelnden Übersicht, weil eine Menge Leute um einen herum stehen. Selbst auf erhöhten Punkten wie Tribünen oder hier einem Gerüstturm ist man selten allein. So genannte "Pole Panos" sorgen in solchen Situationen dafür, dass man mit einem verlängerten Stativ über die Köpfe des Publikums hinweg fotografieren kann.

Hier wurde für diesen Zweck ein Einbeinstativ auf ein Manfrotto-Dreibein-Stativ montiert. Mit voll ausgefahrener Mittelsäule des Dreibeins kommt man hier auf knapp 4 Meter Höhe, reichlich genug, um einen fast hindernisfreien Blick über diese Massenveranstaltung zu bekommen.

Kleines, bemerkenswertes Detail am Rande: Die Aufnahme fängt den Sieger des Marathons genau im Augenblick vor dem Durchreissen des Zielbandes ein, und genau in der 400stel Sekunde meiner Aufnahme wurde von einem Fotografen hinter dem Läufer ausgelöst und geblitzt :-)

[In der 2. Ausgabe des Panoramabuchs wird dieses Panorama als Beispiel für ein Pole Pano gezeigt]

Aufnahmedaten
Panorama-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
3
Brennweite (Kleinbild): 
12 mm
Hardware
Kamera: 
Canon EOS 600D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
PT4Pano KISS
Stativ: 
Manfrotto 455B (Dreibain) und 680 (Einbein)
Software
Pre Production: 
Lightroom 4
Stitching: 
PTGui 9.13
HDR / Fusing: 
PTGui 9.13
Post Production: 
Photoshop CS6
Aufnahmeort
Wien
Wien
Österreich
Booking.com

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Testfeld gegen automatisierten Spam. Kommentare werden vom Moderator freigeschaltet. Spam/Werbung wird gelöscht und nie angezeigt! – Checking for human visitors and spam bots. Comments are moderated. Spam/ads will be deleted and never shown to public!
Fill in the blank