panorama-blog.com

Das Blog rund um die Panoramafotografie
Showcase • Hardware • Software • Photoshop • Lightroom
Moo DE Generic 468x60

Opernball Wien

Nach einem ersten Test mit den neuen 50-cm-Beinverlängerungen für das Novoflex TrioPod-Stativsystem vor ein paar Tagen hat sich nun ein Event als Probe aufs Exempel angeboten mit einigen Schaulustigen, über die man aus 2,30 m Höhe hinwegfotografieren kann. Bei der Eröffnung des diesjährigen Wiener Opernballs ist das Publikum durch weitgehende Absperrungen vom Ort des Gesehens ferngehalten worden und wer keinen Platz in der ersten Reihe am Tretgitter erwischt hat, hat kaum was gesehen.

SetupHier war es angenehm, hinter den Zuschauern in die Höhe gehen zu können und auch das Vorfahren der Ballgäste vor dem roten Teppich mit ins Panorama zu bekommen. Hier fährt nach der Stretch-Limo gerade die Eskorte des Bundeskanzlers ein.
Dieses hohe Stativ erlaubt – im Gegensatz zum freihändigen Pole – lange Belichtungszeiten und man kann mit ISO 100 arbeiten. Hier waren es 1/8, 1 und 8 sec, von denen die beiden kürzeren für eine Exposure Fusion benutzt wurden.

Aufnahmedaten
Panorama-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
8
Belichtungen: 
2
Brennweite (Kleinbild): 
12 mm
Hardware
Kamera: 
Sony A7R
Objektiv: 
Samyang 12 mm f/2.8 ED AS NCS Fisheye + Novoflex NEX-EOS-Adapter
Panorama-Kopf: 
Nodal Ninja Ultimate R1
Stativ: 
Novoflex TrioPod mit QLEG50 Extensions
Software
Pre Production: 
Lightroom CC 2015.4
Stitching: 
PTGui 10.0.15
HDR / Fusing: 
PTGui 10.0.15
Post Production: 
Photoshop CC 2015.2 + Pano2VR 5.0b5
Aufnahmeort
Wien
Wien
Österreich
Booking.com

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Testfeld gegen automatisierten Spam. Kommentare werden vom Moderator freigeschaltet. Spam/Werbung wird gelöscht und nie angezeigt! – Checking for human visitors and spam bots. Comments are moderated. Spam/ads will be deleted and never shown to public!
Fill in the blank